For using this site, please activate JavaScript.
Philipp Hofmann
Date of Birth 30.03.1993
Age 27
Nat. Germany  Germany
Height 1,95m
Contract until 30.06.2021
Position Centre-Forward
Foot left
Current club Karlsruher SC
Interested club 1.FC Union Berlin
1,50 mil. €
Last Update: Jul 15, 2020
Stats 20/21
CompetitionwettbewerbAppearances
Total 20/21: 1--
1--
---
probability 24 %  
24 %  
Last valuation: Sep 28, 2020
Share this rumour
  • Mail

1.FC Union Berlin interessiert an Philipp Hofmann

Aug 10, 2020 - 10:48 AM hours
Offen scheint dagegen weiter der Verbleib von Torjäger Sebastian Andersson, der ebenfalls in Cottbus fehlte. Hinter den Kulissen scheint sich Union zu wappnen, falls der begehrte Schwede noch weggekauft wird. Für diesen Fall soll der Karlsruher Stoßstürmer Philipp Hofmann auf der Einkaufsliste stehen.

Show results 81-89 of 89.
Du hast sicherlich mit Deiner Vorstellung einer Ablösesumme recht, das passt aber nur, wenn ein Verein Alternativen hat. Beim KSC ist das ganze Spiel auf Hofmann zugeschnitten und zumindest letzte Saison war er die Überlebensgarantie. Und nach dem Spiel in Hannover und der hier schwachen Offensive könnte das diese Saison nicht viel besser werden. Für den KSC ist Hofmann mindestens 3,5 bis 4 Mio. wert, ein Abstieg in die 3. Liga wäre dagegen ca. 8 Mio. teuer. Daher auch die Aussage von Kreuzer, den ich nicht immer schätze, bezüglich eines Verkaufs nur bei einem unmoralisch hohen Angebots. Hofmann wird sich wieder fangen, er will ja sicher auch nächste Saison wechseln. Noch einmal eine gute Saison und sein Gehalt würde bei einem Wechsel nochmals ansteigen.
Immer diese Unterstellung, dass der KSC Hofmann verkaufen will. Nochmal: Kreuzer wollte nicht pokern! Der KSC will ihn behalten, da er eine wichtige Säule ist und wir keine Lust auf 3. Liga haben. Wenn ein "unmoralisches Angebot" kommt, wird diese Haltung überdacht, aber nicht für die bisherige angebotene Ablösesumme.

Kreuzer laut Kicker:
https://www.kicker.de/thema-ist-durch-hofmanns-wechsel-zu-union-geplatzt-785129/artikel

"Ich weiß nicht, ob da noch einmal irgendwo eine Erleuchtung kommt und es eine Anfrage in einer Größenordnung gibt, wo wir sagen, wir beschäftigen uns mit dem Thema noch einmal"

Und das nach seine Thema-ist-durch-Ansage. Ist natürlich überhaupt kein gepokere. Sei's drum.
Anders als Unioner1982 bin ich übrigens der Meinung, dass er bei der Sache zwei Gewinner und einen Verlierer gibt: Der KSC behält seinen Stürmer, Union lässt sich nicht auf dieses teure Experiment ein ... und Hofmann? Wird wohl auch über seinen 2. Liga Verbleib hinweg kommen.
Zitat von Schnupfnudl
Zitat von Peter_Gogik

Zitat von Swinny

Die Reaktion von Hoffmann im Kicker ist mehr als befremdlich. Es wäre sinnvoller gewesen in Hannover 2 Kisten zu machen und damit den Berlinern seine Klasse nochmals zu unterstreichen. Jetzt seinen Arbeitgeber noch anzumachen ist schlechter Stil. Union Berlin schätzt ihn ziemlich billig ein. Die Ablöse zeigt den Wert von Hoffmann für Union. Halt ein Stürmer für die Bank. Weiter habe ich keine Unterstützerkarte vom KSC gekauft und auf den Rest der Dauerkarte verzichtet, damit Union jetzt den Hoffmann " geschenkt" bekommt. Der Hoffmann sollte sich jetzt auf seinen Vertrag und sportliche Erfolge konzentrieren. 10 Tore bis zur Winterpause
und schon stehen die Erstligisten im ab Platz 13 in 4 Monaten Schlange bei Hoffmann und dem KSC.



Wattn Kohl. Habe auch keine DK gekauft, damit jetzt Knete mit beiden Händen zum Fenster raus geworfen wird um einen zweitklassigen Stürmer zu verpflichten. Wie schon gesagt: Kreuzer wollte Pokern, hat seine Hand überspielt und nun müssen alle Seiten sehen, wies weiter geht.


Immer diese Unterstellung, dass der KSC Hofmann verkaufen will. Nochmal: Kreuzer wollte nicht pokern! Der KSC will ihn behalten, da er eine wichtige Säule ist und wir keine Lust auf 3. Liga haben. Wenn ein "unmoralisches Angebot" kommt, wird diese Haltung überdacht, aber nicht für die bisherige angebotene Ablösesumme.
Abgehakt...

https://www.swr.de/sport/fussb…wie-gehts-weiter-100.html



...

Hofmann: "Komplett auf den KSC konzentrieren"
"Nach den zuletzt doch etwas turbulenten Tagen liegt mein Fokus wieder komplett auf dem Fußball. Ich werde im Training und den Spielen vollen Einsatz zeigen, mich komplett auf den KSC konzentrieren", sagte Hofmann anschließend selbst.
Source: meinka.de
Neues vom Karlsruher SC - KSC-Sportchef Kreuzer: Kein Problem mit Hofmann
Der Streit zwischen dem wechselwilligen Stürmer Philipp Hofmann und dem Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist laut Sportchef Oliver Kreuzer ausgeräumt.


«Wir sind klar: Der Trainer, Hofi und ich sind klar. Hofi hat heute Morgen sehr gut trainiert. Mehr gibt’s nicht. Alles gut, alles okay», sagte Kreuzer am Dienstag nach dem Training des Fußball-Zweitligisten.

Am Montag hatte Hofmann den KSC im «Kicker» kritisiert, weil der von ihm erhoffte Wechsel zum Bundesligisten 1. FC Union Berlin aufgrund der Ablöseforderung der Badener wohl nicht zustande kommt.

«Jetzt reden wir nicht mehr so viel über dieses Thema, sondern freuen uns über gute Trainingsleistungen vom Hofi. Morgen wieder, Donnerstag wieder, und dann gehe ich davon aus, dass er Sonntag aufläuft.» Am Sonntag (13:30 Uhr/Sky) empfängt der KSC den VfL Bochum im Wildparkstadion.

Auch Trainer Christian Eichner geht von einem Verbleib des wechselwilligen Torjägers Philipp Hofmann beim Karlsruher SC aus. «Für mich gibt’s nichts anderes, als dass Philipp Hofmann bis 2021 oder längerfristig bei uns bleibt», sagte Eichner am Dienstag nach dem Training des Fußball-Zweitligisten.
Gut so! Hofmann sollte erstmal beweisen das er ein solider und vor allem konstanter Zweitliga Knipser über mindestens 2 aufeinanderfolgende Saisons ist (12+). Schafft er das wird er kommenden Sommer wahrscheinlich wieder das eine oder andere höherklassige Angebote bekommen. Bleibt er dem Beweis allerdings schuldig, dürfte der Zug Bundesliga mehr oder weniger abgefahren sein.

Bin echt gespannt ob dieser ganze Hickhack nicht doch Spuren hinterlassen hat. Die Aussprache zwischen dem KSC & Hofmann jedenfalls dient (aus meiner Sicht) wohl eher dazu schnellstmöglich nach Außen zu signalisieren "Alles halb so wild". Ein Riss wird wahrscheinlich aber dennoch bleiben, denn Fakt ist nun mal das Hofmann einen Wechsel forcieren wollte.

•     •     •

!!! 1. FC Union Berlin !!!

- Pohjanpalo -
- Bülter - Kruse - Ingvartsen -
- Andrich - Gentner -
- Lenz - Friedrich - Knoche - Trimmel -
- Karius -

- Luthe - Gießelmann, Schlotterbeck, Hübner, Ryerson - Griesbeck, Prömel - Endo, Becker - Awoniyi, Ujah -

This contribution was last edited by Unioner1982 on Sep 22, 2020 at 11:58 PM hours
Denke spurlos wird das weder an Hofmann noch am Verein vorbeigegangen sein. Andererseits können sich beide eigentlich nicht leisten nachtragend zu sein.

Hofmann galt mal als Riesentalent, hat die DFB-Jugendteams durchlaufen. 2012 Schalke zur A-Jugend-Meisterschaft geschossen. Seine damaligen Mitspielen Ayhan, Kolasinac, Max Meyer oder Philipp Max haben schon ganz andere Karrieren hingelegt. Ich kann gut nachvollziehen, dass er mit 27 Jahren so schnell wie möglich in Liga 1 möchte. Mir tut es auch leid für ihn, dass der Transfer geplatzt ist. Mit seiner Spielweise hätte er super zu Union gepasst.

Aber wenn er jetzt nicht liefert wird sein Traum erst Recht nicht mehr in Erfüllung gehen. Ich mache mir daher null Sorgen, dass er sich hängen lässt und bin froh, dass er vorerst in Karlsruhe bleibt.
Philipp Hofmann ist heute beim Spiel gegen Bochum nicht im Kader. Nach Sky-Informationen hat Hofmanns Berater (ARENA11 SPORTS GROUP) dem Verein am Donnerstag mitgeteilt, das er den Verein unbedingt verlassen möchte.

•     •     •

Polter

Mattuschka

Köhler Prömel Gentner

Parensen Stuff Friedrich Trimmel

Glinker
Geht das Theater um Hofmann nun wieder los?

Mein letzter Kenntnisstand ist der das Hofmann mit Fieber (glaube ich) die Woche flach lag/liegt, demzufolge nicht trainieren konnte und deshalb wahrscheinlich für das Spiel nicht in Frage kommt.

Hofmann hat Vertrag beim KSC, da kann sein Berater mitteilen was er will. Der KSC ist gesprächsbereit bei einer hohen Ablöse, die Union aber nicht zahlen wird/will/kann. Zumindest würde ich mich stark wundern wenn Union jetzt tatsächlich 4 Mio. für Hofmann bezahlen würde. Zudem möchte ich einfach keine Spieler bei Union, die so offensiv und öffentlich einen Wechsel erzwingen möchten.

•     •     •

!!! 1. FC Union Berlin !!!

- Pohjanpalo -
- Bülter - Kruse - Ingvartsen -
- Andrich - Gentner -
- Lenz - Friedrich - Knoche - Trimmel -
- Karius -

- Luthe - Gießelmann, Schlotterbeck, Hübner, Ryerson - Griesbeck, Prömel - Endo, Becker - Awoniyi, Ujah -
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.